Diakonie

Quelle: Ulla Hahn
 
FamilienZentrum

Hochrhein
Hauptstraße 47
79787 Lauchringen
Telefon: 07741/967992-3
Telefax: 07741/967992-4

kontakt[at]faz-hochrhein[dot]de

Quelle: Landesbischof Prof. Dr. Cornelius-Bundschuh

 

Quelle: Ulla Hahn

Diakonie schafft Raum für Gutes

Unter dem Motto „Raum für Gutes“ sammelt das Diakonische Werk in diesem Jahr Spenden zur Unterstützung seiner Arbeit. Die diesjährige Sammelaktion lädt uns ein, Gedanken und Sinne frei zu machen für Anteilnahme und Miteinander, denn nur so kann Gutes entstehen.

Die Mitarbeitenden in der Diakonie geben durch ihre praktische Hilfe Menschen in Notlagen die Chance, ihre Probleme zu bewältigen. So wird „Raum für Gutes“ geschaffen. Voraussetzung für diese Arbeit sind reale Räume, in denen Menschen sich begegnen können. Die Büros der Beratungsstellen, die Bahnhofsmission, Unterkünfte für Geflüchtete, Zentren für Kinder und Jugendliche gehören ebenso dazu wie Alten- und Pflegeheime. Sie müssen eingerichtet und unterhalten werden.

Landesbischof Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh erwähnt in seinem Spendenaufruf speziell das Familienzentrum in Lauchringen, dessen „Abenteuerland“ ab den Sommerferien seinen ganztägigen Betrieb aufnehmen wird. Er schreibt: „ ‚Raum für Gutes‘ schafft z.B. das Familienzentrum Hochrhein, das im südbadischen Lauchringen die Türe weit offen hat für Menschen aller Herkunft, Interessen
und Eigenschaften: Familienpaten kümmern sich um alleinerziehende oder sehr junge Eltern; pflegende Angehörige werden unterstützt und Nachbarschaftshilfe organisiert; es gibt Gesprächsangebote und gemeinsames Kochen; im ‚Abenteuerland‘ haben Menschen mit und ohne Behinderung miteinander Spaß. Es ist ein Ort, um miteinander das Leben zu teilen, sich gegenseitig zu unterstützen und Gutes entstehen zu lassen.“

Mit Ihrer Spende, für die Sie am besten den eingehefteten Überweisungsträger nutzen, helfen Sie mit, dieses Projekt zu fördern.

                                                   Monika Herrmann-Schiel